Sanischkurse
 Spanisch online
 Professionelle Praktikas
 Freiwilligenarbeit
 Working Holidays
 Englisch unterrichten
 TEFL – Zertifikat
 Trips for the Soul
 Auszeit/Bildungsurlaub
 Andere Erfahrungen

 INFO FÜR ELTERN

WILLOMMENSANMERKUNG:

Hier bei Connecting Worlds sind wir den Eltern dankbar, die ihre Kinder uns anvertrauen, damit wir ihnen eine sichere und bereichernde Erfahrung kulturellen Austausches in Argentinien organisieren können. Wir respektieren dieses Vertrauen und versichern, dass uns die Sicherheit jedes Kindes an erster Stelle steht.

In jeder Destination, in der wir Programme anbieten arbeiten wir mit den besten und bekanntesten Sprachschulen, Reiseagenturen, Unternehmen, NGO’s und anderen erstklassigen Leistungsanbietern zusammen, die strikte Sicherheitsregeln befolgen. Außerdem stehen wir in ständigem Kontakt mit den genannten und verbundenen Organisationen, um sicherzustellen, dass stets qualitativ hochwertige Leistung angeboten wird, um guten Gewissens eine vollständig hervorragende Kulturerfahrung anbieten zu können.

Um die Anreise so sicher und bequem wie möglich gestalten zu können, bieten wir den Teilnehmern all unserer Programme den Transfer vom internationalen Flughafen Ezeiza zu der gebuchten Unterkunft an. Außerdem werden wir deinem Kind ein Mobiltelefon zur Verfügung stellen, sodass du während seines Aufenthalts in Argentinien mit ihm kommunizieren kannst.

Unsere Notfallnummer ist für dein Kind 24/7 erreichbar. Einer unserer Koordinatoren und/oder Mitarbeiter vor Ort werden dein Kind persönlich in jeder Destination unserer Kulturaustauschprogramme empfangen.

Wir ermutigen dich, während des Auslandsaufenthaltes deines Kindes, dieses in Argentinien besuchen zu kommen. Du wirst dann die Möglichkeit bekommen, unser atemberaubendes Land selber kennen zu lernen und ebenfalls eine einmalige Erfahrung leben zu können. Du kannst uns gerne jederzeit kontaktieren, falls du noch offene Fragen oder Anregungen hast. Wir helfen dir gerne weiter. Erkunde unsere Webseite und die interkulturellen Programme mit deinem Kind zusammen und helfe ihm bei der Wahl des passendsten Programms.

 Mit freundlichen Grüßen

Connecting Worlds Team

Buenos Aires Büro:
Marcelo T. Alvear 1459  
Zip code: C1060AAA
Telefon: +54 (0) 11 5199 5458
Email: info@cwargentina.com
Buenos Aires, Argentinien.

Head office Mar del Plata:

20 de Septiembre 1925 Entre Piso Oficina B
Mar del Plata. Zip Code: B7600GHO
Telefon: +54 (0) 11 5199 5458
Email: info@cwargentina.com

Mar del Plata/Argentina

WICHTIGE INFORMATION

Hier wirst du wertvolle Information zu allen relevanten Themen finden, bevor dein Kind diese unvergessliche und aufregende Reise antritt!

VOR DER REISE:

Versicherung:

Connecting Worlds setzt voraus, dass jeder Teilnehmer über eine gültige Reise-/Krankenversicherung verfügt, während er sich in Argentinien aufhält. Diese Versicherung muss mindestens Unfall-, Kranken- und Haftpflichtversicherung beinhalten und muss vor dem Reiseantritt des Kindes abgeschlossen worden sein. Eine Kopie dieser Versicherung muss mit der finalen Bezahlung des gewählten Programms bei Connecting Worlds eingehen.

Medikamente:

Studenten, die regelmäßig auf Tabletten angewiesen sind, sollten ihren zuständigen Arzt vor Reiseantritt aufsuchen. Wir raten ihnen ihrem Kind genug Medikamente für die gesamte Reisedauer einzupacken. Um aber sicherzustellen, dass es möglich ist, im Falle des Verlusts von Medikamenten..., diese in Argentinien nachzukaufen, empfehlen wir dir uns Rezeptkopien oder Arztbescheide der nötigen Medikamente zukommen zu lassen. Auch spezielle Namen oder Bezeichnungen einzelner Medikamente solltest du uns mitteilen.

Impfungen:

Derzeit sind keine speziellen Impfungen für die Reise nach Argentinien verpflichtend. Wenn du aber vertrauliche und aktualisierte Information zu Impfungen und anderen wertvollen Tipps für die Reise nach Argentinien und in andere Länder Südamerikas nachlesen möchtest, empfehlen wir dir folgende Seite: http://wwwnc.cdc.gov/travel/destinations/argentina.aspx

Gültiger Reisepass:

Für die Einreise nach Argentinien ist ein gültiger Reisepass verpflichtend.

Derzeit bekommen Reisende aus Großbritannien, Irland, USA, Kanada, Australien und Neuseeland bei ihrer Einreise ein Touristenvisum mit dem sie sich maximal 90 Tage in Argentinien aufhalten dürfen. Dennoch ist es ratsam diese Information noch einmal bei einem lokalen Reiseberater, der argentinischen Botschaft oder dem Konsulat vor der Abreise zu überprüfen. Du musst ein Ausreiseformular ausfüllen, das du aufheben und bei Ausreise aus dem Reiseland noch einmal vorzeigen musst.

Argentinische Botschaften:

Hier kannst du die argentinische Botschaft oder das Konsulat ausfindig machen, das von dir aus am nähsten ist:
http://www.embassiesabroad.com/

Gebrauch von Kreditkarten, Debitkarten und ATMs in Argentinien:

Die meisten Kredit- und Debitkarten funktionieren weltweit. Aber wir raten dir dennoch dich mit deiner Bank bezüglich deren Service in Argentinien vor deiner Abreise in Verbindung zu setzen. Falls du planst mit deiner Bankkarte in Argentinien auf dein Geld zuzugreifen, ist es ratsam dich vorab über tägliche maximale Abhebsummen, Transaktionskosten und andere Gebühren zu informieren.

TIPPS:

Wir verstehen, dass einige Eltern Bedenken haben könnten, ihre Kinder an einem Kulturaustauschprogramm mit Connecting Worlds teilnehmen zu lassen. Im Folgenden behandeln wir einige Themen, von denen wir denken, dass sie diese mit ihren Kindern besprechen sollten, bevor diese an einem Kulturaustauschprogramm teilnehmen. Nur dann können sie das meiste aus dieser Reise gewinnen! Zudem möchten wir sie daran erinnern, dass unser Team stets offen für jegliche Fragen und Bedenken ist – sowohl vor, während als auch nach der Reise.

Herausforderungen beim Leben in einem fremden Land:

Beim Leben in einem fremden Land ist man mit vielen neuen Herausforderungen konfrontiert – neue Sprache, fremde Kultur, neue Leute, Bräuche, Erfahrungen,... Wenn du mit deinem Kind diese Themen vor der Reise behandelst, kannst du es angemessen auf dieses aufregende Abenteuer vorbereiten und so auch die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Heimweh mindern.

Kontakt mit Zuhause während dem Aufenthalt in Argentinien :

Einige Familien kommunizieren einmal pro Woche zu einer bestimmten Uhrzeit mit ihrem Kind, wohingegen andere mehr oder weniger Kontakt haben. Es ist wichtig mit dem Kind über die Art und Häufigkeit von Kommunikation vor dessen Abreise nach Argentinien zu sprechen.

Zu den bekannten Kommunikationsmedien zählt vor allem Skype, gefolgt von Telefongesprächen und Emails. Es ist ratsam, dass du sowohl dein Kind, als auch Connecting Worlds mit allen Kontaktdaten, wie zum Beispiel verschiedenen Telefonnummern, Kontaktdaten von Freunden... ausstattest, um sicherzustellen, dass die Kommunikation einwandfrei stattfinden kann, wenn dein Kind oder unser Team das möchte.

Eigene Sicherheit:

Touristen und Besucher sind weltweit potenzielle Zielgruppen für Taschendiebe und andere Vergehen. Stelle sicher, dass dein Kind über einen Geldgürtel für wichtige Dokumente und Geld während seines Aufenthaltes in Argentinien verfügt. Dieser Gürtel kann zudem gut bei all unseren Tagesausflügen genutzt werden.

Wenn dein Kind an seinem Programmort angekommen ist, empfehlen wir Bargeld und Kreditkarten an einem sicheren Ort im neuen Zuhause aufzubewahren. Außerdem raten wir, dass du Connecting Worlds mit Kopien der Reiseversicherung und des Reisepass ausstattest, falls die Originaldokumente gestohlen werden oder verloren gehen. Eltern sollten zudem mit ihren Kindern ihre Kinder über generelle Gefahren beim alleine Reisen vor allem nachts und die Gefahren bestimmter Viertel einzelner Städte sprechen.

?>

Enter your email address:

Become a Partner!
CONTACT:

 Contact us/Hours:
 Mon. to Fri. from 10am to 6pm

  ARG : +54 11 5199 5458



  info@cwargentina.com



 CONTACT FORM



       
  Connecting Worlds Argentina
 Bookmark and Share

(C) 2017 Todos los derechos reservados/ (C) 2017 All rights reserved Rechtlicher Verweis | Datenschutzrichtlinie | Geschäftsbedingungen | Links | Kontakt | Design :